zum Inhalt springen

Programm der Veranstaltung 2014

ab 9:30Anmeldung

10:00

Begrüßung

10:15

Qualifizierung für denkmalpflegerische Aufgaben.

Prof. Dr. Maria Nowosad, Deutsche Stiftung Denkmalschutz, DenkmalAkademie

10:45Die Porta Nigra in Trier - ein Musterprojekt für
geodätisch-fotogrammetrische Bestandserfassungen.

Dr. Andreas Bruschke, Messbildstelle GmbH, Dresden

Dr. Eduard Sebald M.A., Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, Direktion Landesdenkmalpflege
11:15Mit digitaler Kartierung zum erfolgreichen Kostenmanagement.
Jens Kaminsky, Restauratorische Bauplanung, Plauen
11:45Pause
12:30Substanzschonende und energieeffiziente Sanierung historischer Fachwerkbauten,
die Modellprojekte des Landes Sachsen-Anhalts.
Claudia Hennrich, Deutsches Fachwerkzentrum Quedlinburg e.V.
13:00Anforderungen für das Laserscanning als Dokumentationswerkzeug in der

 

 

Denkmalpflege - verwendbare Produkte für die Praxis und ihre Einordnung in Qualitätsstufen.
Lars Sörensen, Scan3D GmbH, Berlin
13:30Bauaufnahme als Ingenieur und Tragwerksplaner.
Dietmar Fessel, Ingenieurbüro für Baustatik, Stendal
14:00Der inkrustierte Fußboden im Marmorsaal des Neuen Palais in Potsdam
- Restaurierung - Dokumentation - Bauforschung.
Marco Hippel, Lutz Schummel, Stiftung Preußische Schlösser und Gärten
Berlin-Brandenburg
14:30Abschlussdiskussion
15:00

Kaffee-Ausklang im Foyer

 Die Tagung wird von der Architektenkammer Sachsen als Fortbildung anerkannt.

 

 

Letzte Änderung: 20.6.2017
Logo: Member of European University Association   Logo: Zertifikat seit 2010 audit familiengerechte hochschule   Logo: Mitglied des Best Practice-Clubs Familie in der Hochschule   Logo: Deutschland STIPENDIUM wir sind dabei   Logo: WELTOFFENE HOCHSCHULEN – GEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT   Logo: Metropolregion Mitteldeutschland